FAQ

Tauchsafari

Bei der Buchung teile uns mit, welche Tauchausbildung du hast und wie viele Tauchgänge. Ebenfalls, wenn du gerne einen Tauchkurs machen möchtest. Falls du gesonderte Wünsche hast, lass diese uns so früh als möglich wissen.
Spätestens 2 Wochen vor der Safari benötigen wir deine Flugdaten oder der Name des Hotels, falls du schon vor der Safari in Ägypten bist.
Teile uns mit, welches Leihequipment und Grösse du benötigst.
Zudem eine Kopie deines Passes. Diesen benötigen wir für deine Tauchgenehmigung.
Sende uns alle Informationen per Mail an info@infintiydivingsafari.com

Dein Logbuch
Eine Kopie deines Passes
Dein Brevet
Falls zutreffend, ein ärztliches Tauchtauglichkeitszeugnis

Alle weiteren Formulare erhältst du von uns am ersten Abend.

Du wirst am Flughafen nach dem Ausgang mit einem Infinity Diving Safari Schild erwartet. Falls mehrere Flüge innert kurzer Zeit zusammen ankommen, dass es zu kurzen Wartezeiten kommt.
Wir bringen dich dann komfortabel im Bus zum Hafen und zum Boot, wo du ankommst und dich einrichten kannst.
Am Abend findet ein erstes Briefing zum Tourenablauf statt und die Formalitäten werden erledigt. Die erste Nacht verbringen wir im Hafen auf dem Boot.
Am Sonntagmorgen, nachdem die letzten Formalitäten mit der Küstenwache erledigt sind, laufen wir aus zum Check-dive. An diesem Tag machen wir 2 bis 3 Tauchgänge.
Montag bis Donnerstag machen wir 3 bis 4 Tauchgänge pro Tag, je nach Route. Bitte beachte, dass in den Nationalparks keine Nachttauchgänge erlaubt sind.
Am Freitag machen wir noch 2 Tauchgänge, bis das Boot am frühen Nachmittag zurück in den Hafen fährt. Der Freitagnachmittag steht zur freien Verfügung.
Die letzte Nacht verbringen wir wieder im Hafen auf dem Boot, bis am Samstag die individuelle Weiterreise beginnt.

Check-in ist in der Regel am Samstag ab 16.00 Uhr möglich. Falls dein Flug am Morgen ankommt, ist es auch möglich, die Zeit auf dem Boot zu verbringen, jedoch ausserhalb der Kabine.

Check-out ist am Samstag nach dem Frühstück. Es ist möglich, je nach Flug länger auf dem Boot zu bleiben, jedoch ausserhalb der Kabine.

Bitte beachte, dass die Crew am Samstag das Boot entlädt, putzt und für die neue Safari wieder bereit macht.

Je nach Safari Tour und Boot ist Nitrox inbegriffen oder gegen Aufpreis. Der durchschnittliche Nitroxwert in den Flaschen ist zwischen 26 und 30 %.

Je nach Route ist das möglich. Es gibt vor allem im Süden in Fury Shoals und St. Johns viele Riffe, welche auch für Schnorchler geeignet sind. Bitte nimm mit uns Kontakt auf, um zu schauen, was möglich ist.

Die Brothers Island, Daedalus, Elphinstone Tour ist für Schnorchler nicht geeignet.

Je nach Routen Verlauf ist dies möglich, dass die Tour für die Bedürfnisse angepasst werden kann. Bitte nimm Kontakt mit uns auf, um zu schauen, was möglich ist. Wir beraten euch gerne.

Auf Anfrage kann gegen Aufpreis ein Privatguide gebucht werden.

Standardmässig ist kein Alkohol auf dem Boot erhältlich. Auf Voranmeldung helfen wir bei der Organisation von alkoholischen Getränken.

Wenn du ankommen möchtest, dich einrichten und einfach Tauchen, dann ist eine Tauchsafari genau das Richtige für dich. Kein herumtragen der Ausrüstung, keine langen Busfahrten zu Tauchplätzen. Ankern, Anziehen, rein ins Wasser. Du wirst in einer Woche viele verschiedene Tauchplätze kennenlernen.

Die Nordtour ist bekannt für seine Wracks. Abu Nuhas, Dunraven oder Thistlegrom sind eine kleine Auswahl. Die Wracks werden oft mit Ras Mohammed und anderen Nordriffen kombiniert. Ebenfalls sind Tauchgängen bei der Tiraninsel möglich.

Die Brothers Island, Daedalus und Elphinstone Tour bringt dich zu den *Hailights*. Auf dieser Tour ist die Chance besonders hoch, auf Haie zu treffen. Die Inseln liegen teilweise sehr abgelegen und im offenen Meer. Je nach Bedingung gibt es Strömungstauchgänge.

Die Tour in den tiefen Süden bringt dich bis nach Rocky Island und Zabargad. Rocky kann zuweilen wild sein und auch Haibegegnungen sind möglich, Zabargad versprüht den Charme einer Karibikinsel. Auf dem Weg Richtung Norden werden die Riffe von St. Johns und Fury Shoals passiert.

St. Johns und Fury Shoals sind grossartige Regionen mit Tauchplätzen aller Art. Von ruhig und perfekt für Fotografie, bis zu Strömungstauchgänge und Grossfischbegegnungen.

Bei einem Vollcharter kann die Route individuell an die Bedürfnisse und Wünsche angepasst werden.

Logbuch
Tauchcomputer
Neopren, angepasst an Jahreszeit
BCD
Bleigurt
Regulator
Maske, Schnorchel & Flossen
Boje
Lampe
Ersatzteile

Getaucht wird mit 12 Liter Aluminium Flaschen. Eine 15 Liter Flasche kann auf Voranmeldung gemietet werden.

Ja, alles Material kann gemietet werden. Wir benötigen spätestens zwei Wochen vor der Tauchsafari die Angaben, was du benötigst und in welcher Grösse. Die Preise sind auf einem separaten Dokument ersichtlich.

Es ist dir überlassen, welche Tauchgänge du machen möchtest. Wichtig ist, dass du dich gut und imstande fühlst, den Tauchgang zu machen.

Overnight & Mini safari

Bei einer Overnight Safari verbringst du eine Nacht auf dem Boot in Sataya. Der Trip beginnt am Morgen und endet am nächsten Tag am späteren Nachmittag.

Auf einer Mini Safari verbringst du 2 bis 3 Nächte auf dem Boot in der Fury Shoals Region.

Mehr Informationen findest du hier.

Nein, an Bord wird kein Alkohol angeboten.

Allgemein

Die Preise sind abhängig von diversen Faktoren. Welche Tour möchte gemacht werden? Vollcharter oder Gruppe? Anzahl an Taucher oder auch Schnorchler und Familien? Spezielle Wünsche/Vorstellungen? Welches Boot zu welcher Jahreszeit?

Mit all diesen Informationen werden wir euch eine individuelle Offerte erstellen.

Aufgrund von behördlichen Anordnungen, Wetter- und anderen Einflüssen ist es möglich, dass die Reiseroute angepasst oder geändert werden muss. Die endgültige Entscheidung wird immer vom Kapitän, den Tauchguides und Infinity Diving Safari getroffen.

Ägypten kann grundsätzlich das ganze Jahr über bereist werden. Die beste Zeit für Tauchsafari ist von April bis November.
Der ägyptische Winter kann mit dem Wind auch für Touristen etwas frisch sein und ein mind. 5 mm Tauchanzug ist empfehlenswert.
Im Frühling und Herbst sind die Temperaturen warm und sehr angenehm. Es kann ein kühler Wind wehen, so das ein warmer Pullover nach dem Tauchen angenehm sein kann.
Im Sommer sind die Temperaturen sehr heiss.

Die Wassertemperaturen sind sind durchschnittlich
Im Frühling und Herbst bei 27 Grad
Im Sommer bei 30 Grad
Im Winter bei 24 Grad

Im Moment besteht die Restriktion, dass die Safari Boote nur 1 Tag bei Brothers Island ankern dürfen. Wir machen insgesamt 3 Tauchgänge dort. Zwei am Big Brother Island und einen am Small Bother, oder umgekehrt.

Etwas vom wichtigsten ist Sonnenschutz. Die Sonne ist sehr stark in Ägypten, schütze deine Haut!
Packe je nach Saison etwas Warmes ein zum Anziehen. Im Frühling und Herbst kann der Wind manchmal etwas kühl sein.
Nimm deine eigene Reiseapotheke mit, mit dem wichtigsten was du brauchst. Wenn du empfindlich bist, packe etwas gegen Seekrankheit ein. Achte bitte darauf, dass es dich nicht müde macht und dein Tauchen beeinträchtigt.

Flughafentransfer:

Hurghada bis Hurghada Marina ca. 15 min.
Hurghada bis Port Ghalib ca. 3 Stunden
Marsa Alam bis Port Ghalib ca. 10 min

Hast du eine Frage, die noch nicht beantwortet ist? Stell sie uns!